Wähle den Bezirk aus, in dem Du aktiv werden möchtest!

Deinem ersten Bezirk kannst Du beitreten, indem Du Dich über die Auswahl 'Europa' bis zu Deinem Bezirk durchklickst.
Solltest Du keinen Bezirk für Dich finden, wähle ein Level höher oder tritt dem nächstgelegenen Bezirk bei. Solltest Du keine Möglichkeit haben, Dich in der Umgebung zum Foodsaver ausbilden zu lassen, dann kannst Du Dir überlegen einen eigenen Bezirk zu starten. Lies Dir in diesem Fall bitte das Wiki und insbesondere den Artikel zu 'Bezirke gründen oder reaktivieren' gut durch!
Wenn Du den Bezirk starten möchtest oder explizite Fragen hast, die das Wiki nicht beantwortet, schreib uns eine Mail an welcome@foodsharing.network.
Wir sind nicht die zentrale Anlaufstelle für allgemeine Fragen, können Dir aber bei Fragen zu Bezirken weiterhelfen.

Speichern

 
  • Team
Ehemalige:

Hier kommst du zu unseren ehemaligen Unterstützenden.

Kontaktanfragen:

Auf dieser Seite findest Du die Namen, Bilder und Aufgaben der foodsharing e. V.-Vorstände und weiterer Aktiver.

Du kannst gerne Kontakt mit uns aufnehmen! Wir bitten Dich, Dein Anliegen nur einer Person zu schreiben. Für allgemeine Anfragen stehen wir Dir unter info@foodsharing.de (oder info@foodsharingschweiz.ch für die Schweiz) zur Verfügung oder leiten Dich gerne an passende Ansprechpersonen – auch in foodsharing-Bezirken – weiter. Ein paar direkte Anlaufstellen:

If you are interested in carrying the idea of sharing and saving food around the world (or to your own country) contact: foodsaving@yunity.org 

Hast Du Probleme mit der Website oder Deinem Account, wende Dich bitte an it@foodsharing.network.

Vorstand:

Der Vorstand des foodsharing e.V. hält die Fäden zusammen, vernetzt Deutschland, Österreich und die Schweiz als Nutzer der Plattform foodsharing.de, und ist für überregionalen Angelegenheiten zuständig. Der Vorstand arbeitet im Team sehr viel in engen Absprachen miteinander, und hauptsächlich online zusammen, um alle Anliegen der großen foodsharing Community und von Extern zu bekümmern. Darüber hinaus beschäftigt sich der Vorstand ausgiebig mit der Organisationsentwicklung und der politischen Dimension der Lebensmittelverschwendung.

Admins
Foodsharing ist nur dank dem Engagement tausender Ehrenamtlicher möglich! Hier stellen sich einige Menschen vor, die überregionale Arbeitsgruppen koordinieren, die Webseite entwickeln oder andere wichtige Aufgaben für ganz foodsharing übernehmen:
 

...